Neueste Cannabis-Nachrichten
309-740-4033 tom@collateralbase.com
Seite auswählen

Warum Ihre Cannabis-Firma einen guten Anwalt braucht

Warum braucht Ihre Marihuana- oder Hanffirma einen Cannabis-Anwalt?

Ein zweiter Blick auf Ihre Angebote, die eine ausgefeilte Perspektive bieten, kann ein Unternehmen erfolgreicher machen. Zum Beispiel traf Warren Buffett einen Anwalt namens Charlie Munger im Jahr 1959 und mochte seine Meinung so sehr, dass er ihn überzeugte, die Rechtspraxis zu verlassen und sich ihm in Berkshire Hathaway anzuschließen. Cannabis-Anwälte, die Unternehmen in der Branche besitzen und betreiben und die Risiken und Trends genau kennen, können Ihrem Unternehmen dabei helfen, Wettbewerbsvorteile zu erzielen und operationelle Risiken zu mindern.

Wir werden 5 wichtige Vorteile abdecken, die sich aus der Einstellung eines Anwalts für Ihr neues Cannabisgeschäft ergeben. Unternehmen stellen Anwälte ein, um ihr Geschäft bei allen möglichen Dingen zu unterstützen. Hier sind fünf der praktischsten Vorteile, die ein Anwalt der Cannabisindustrie für Ihr Team bringen kann:

  1. Kenntnisse über komplexe Anwendungs- und Lizenzierungsprozesse
  2. Verständnis der Einhaltung von Bundes- und Landesgesetzen
  3. Grundlegendes zu Geschäftsverträgen für den Betrieb
  4. Vorherige Branchenerfahrung und Kenntnisse
  5. Management der Risiken, denen Cannabis begegnet

Wir werden diese fünf Vorteile für die Einstellung des richtigen Cannabis-Anwalts für Ihr Unternehmen erörtern.

Konsultieren Sie a Anwalt für Marihuana oder Hanf über Ihr Cannabisgeschäft.

Cannabis nimmt weltweit stetig an Konsum und Beliebtheit zu. Was ursprünglich als Tabu galt, gewinnt heute in vielen US-Bundesstaaten an Ruhm, Anerkennung und Zugkraft, da Washington, DC, den Anbau, den Besitz und die Verwendung von Marihuana legalisiert hat. Während Hanf nach der Streichung aus dem Gesetz über geregelte Stoffe durch die 2018 Farm Bill.

Während wir sprechen, haben mehr als 33 Staaten in den USA irgendeine Form von Marihuana als echte und tragfähige medizinische Alternative legalisiert.

Obwohl die breite Öffentlichkeit ihre Wahrnehmung von Marihuana geändert hat, ein Cannabisgeschäft eröffnet und erfolgreich betrieben hat, ist es angesichts der Unterschiede in den staatlichen und bundesstaatlichen Gesetzen eine schwierige Aufgabe.
Wenn Sie ein ehrgeiziger Unternehmer sind, der den Eifer hat, in diesen wachsenden Markt einzudringen, wird empfohlen, einen erfahrenen Cannabis-Anwalt zu beauftragen. Der Hauptzweck hierfür besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen allen in Ihrem Bundesstaat geltenden Vorschriften entspricht.
Heute werden wir einige der Vorteile der Einstellung eines Cannabis-Anwalts untersuchen, wenn es um den Verkauf von Cannabis geht, sei es Hanf, medizinisches Marihuana oder Freizeitmarihuana.

1. Komplexe Anforderungen und hohe Kosten für den Eintritt in die Cannabisindustrie

Jeder Staat hat unterschiedliche Gesetze, die die Gründung und Überwachung eines Marihuana-Geschäfts regeln. Viele Staaten haben strenge Regeln für die Anzahl der Cannabisunternehmen festgelegt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt gegründet werden können.
Das Ergebnis ist, dass einige Staaten Lizenzen nur während eines extrem engen Antragsfensters mit sehr hohen Kosten und intensivem Wettbewerb um die Lizenzen vergeben.
In den meisten Fällen müssen Antragsteller hohe Antragsgebühren zahlen, um erhebliche Gewinne für die Lizenzstaaten zu erzielen.
Ein perfektes Beispiel ist Connecticut, das Kandidaten, die eine Lizenz für ihr Marihuana-Geschäft beantragen, eine nicht erstattungsfähige Anmeldegebühr von 25,000 USD berechnet. Angesichts dieser hohen Kosten hilft Ihnen ein Cannabis-Anwalt zu verstehen, wie Sie alle behördlichen und Antragsanforderungen erfüllen können, um die extremen Kosten der Gebühren auszugleichen.

2. Cannabis-Anwälte verstehen Bundes- und Landesgesetze

Einige angehende Cannabisunternehmer haben ein grundlegendes Verständnis der Marihuana-Gesetze in ihrem Staat und bemühen sich, diese einzuhalten. Aus ein oder zwei Gründen kann die Bundesregierung ihr Geschäft jedoch weiterhin für illegal halten und ihre Lizenz widerrufen.
Ein spezialisierter Cannabis-Anwalt hilft Ihnen dabei, die Bundes- und Landesgesetze zu verstehen, damit Sie bessere Chancen haben, langfristigen Erfolg in dieser lukrativen Branche zu erzielen.
Ein Cannabis-Anwalt an Bord ist hilfreich, um Ihr Startup zu legitimieren. Die Bestimmung der Produkte oder Dienstleistungen, die Sie anbieten möchten, ist für die Gründung eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung.
Marihuana-Unternehmen werden in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, und jede Gruppe hebt die unterschiedlichen Standards und Vorschriften hervor.
Ein erfahrener Anwalt hilft Ihnen dabei, die spezifische Kategorie zu verstehen, in die Ihr Marihuana-Geschäft fällt. Die angeblichen Marihuana-Geschäftskategorien lauten wie folgt:
(i) Anbau - Der Marihuana-Anbau wird von verschiedenen Staaten stark reguliert, um ein qualitativ hochwertiges, sicheres und wirksames Produkt zu gewährleisten. Der Anbau von Marihuana-Pflanzen erfordert erhebliche Investitionen und ein starkes Engagement. Ihr Anwalt hilft Ihnen beim Einstieg in dieses Geschäft, um die Perfektion im Gartenbau sicherzustellen.
(ii) Infusion - Viele Unternehmer gründen rasch Unternehmen, die sich mit dem Verkauf von Tinkturen und mit Cannabis infundierten Lebensmitteln befassen. Dieser unglaubliche Zug ist inspiriert von den zunehmenden wissenschaftlichen Studien, die die wertvollen Vorteile von Marihuana bei medizinischen Behandlungen belegen. In verschiedenen Staaten wurde eine beträchtliche Anzahl von Gesetzen ausgearbeitet, um die Inhaltsstoffe, die Kennzeichnung und die entsprechenden Servieranweisungen für diese Produkte zu regeln.
(iii) Einzelhandel - Marihuana-Unternehmen, die in die Kategorie der Einzelhandelsgeschäfte eingestuft sind, umfassen Freizeit- und medizinische Apotheken. In der Regel verkaufen diese Kollektive ihre Produkte an autorisierte Personen und Patienten über 21 Jahre. Die Startkosten für die Einrichtung von Einzelhandelsgeschäften sind die teuersten von allen, aber sie generieren häufig größere Gewinne als alle anderen Arten von Marihuana-Geschäften.

3. Cannabis-Anwälte verstehen die Einhaltung

Ein Anwalt, der mit den Marihuana-Gesetzen des Bundes und der Bundesstaaten wirklich vertraut ist, hilft Ihnen dabei, die spezifischen Bedingungen zu erkennen, die für die jeweilige Kategorie von Marihuana gelten Ihr Marihuana-Geschäft. Das Verständnis der Anforderungen für die Beantragung, Lizenzierung und Finanzierung Ihres Cannabisgeschäfts ist ein wesentlicher Bestandteil des Aufbaus und der Pflege eines legitimen Marihuana-Unternehmens.
Einige Marihuana- oder Hanfunternehmer versuchen, diese technischen Details zu beherrschen, und verlieren am Ende nur ihre Investition.
Das Verfahren zur Beantragung einer Geschäftslizenz und zur Beantragung einer Finanzierung kann je nach Wohnort sehr unterschiedlich sein. Anmeldegebühren sind in einigen Regionen nicht erstattungsfähig und kosten oft Tausende von Dollar, ohne dass eine Akzeptanzgarantie besteht. Unter bestimmten Umständen kann die Durchführung einer Hintergrundprüfung erforderlich sein, um verurteilte Straftäter auszusondern, deren Geschichte sich um Gewalt oder Drogendelikte dreht.
Darüber hinaus haben viele Staaten Gesetze, die die Anzahl der Marihuana-Unternehmen begrenzen, die in einem bestimmten Gebiet gegründet werden können. Dies hat zu überhöhten Gebühren und verstärktem Wettbewerb geführt. Andere Staaten gehen sogar noch einen Schritt weiter und erkundigen sich nach Ihren finanziellen Ressourcen, um zu überprüfen, ob Sie über die finanziellen Mittel verfügen, um Ausgaben wie Miete und Nebenkosten zu decken.
In Illinois beispielsweise kann der Staat von vorgeschlagenen Marihuana-Unternehmen verlangen, dass sie über die finanziellen Mittel von mindestens einer halben Million Dollar verfügen, um das Geschäft aufzubauen und zu betreiben. Der Staat kann auch verlangen, dass der Geschäftsinhaber umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen ergreift, um sicherzustellen, dass Marihuana, das für medizinische Zwecke hergestellt wird, weder versehentlich noch absichtlich auf dem Schwarzmarkt landet.
Neben der staatlichen Regulierung haben Kommunalverwaltungen und Städte möglicherweise ihre eigene Art, das Marihuana-Geschäft zu regulieren. Einige Kommunalverwaltungen führen Hintergrundprüfungen für Marihuana-Unternehmer und ihre Mitarbeiter durch, um eine Lizenz zu beantragen.
Angesichts dieser hohen Kosten ist es die beste Idee, einen Cannabis-Anwalt zu beauftragen, der Ihnen bei der Navigation durch diese scheinbar technischen Details hilft, bevor Sie fortfahren. Die Nichtbeachtung der Anforderungen kann unter anderem zu Geldstrafen, Widerruf der Lizenz und strafrechtlicher Haftung führen.

4. Bringen Sie Ihr Cannabis-Geschäft auf den Weg

Die Gründung und Aufrechterhaltung eines Cannabisgeschäfts kann ein anspruchsvolles Unterfangen sein. Neben den normalen Hindernissen wie Cashflow, Marketing, Kundenbeziehungen und Wachstum muss ein Cannabisunternehmen alle Gesetze und Vorschriften strikt einhalten - oder sich auf die Konsequenzen einstellen. Mit dem richtigen Cannabis-Anwalt an Ihrer Seite kann Ihr Unternehmen auf der richtigen Grundlage aufgestellt werden, um zukünftiges Wachstum und Expansion sicherzustellen.
Ein guter Anwalt für Cannabis hilft Ihnen bei der Gründung und dem Betrieb von Cannabis, bei der Zonierung und Genehmigung sowie bei der Einhaltung lokaler und staatlicher Lizenzen.
Ohne einen Anwalt ist es leicht, sich in einer dünnen Linie zu befinden, ohne es zu merken, da sich die Gesetze, die das Marihuana-Geschäft regeln, ständig ändern. Viele Marihuana-Anklagen können Sie im Marihuana-Geschäft treffen, darunter potenzielle Gefängnisstrafen, drohende Geschäftsschließungen sowie exorbitante Geldstrafen und andere Gebühren.
Der richtige Cannabis-Anwalt verteidigt Sie nicht nur gegen diese Anschuldigungen, sondern schützt auch den Ruf Ihres Unternehmens. Jedes Unternehmen muss im Rahmen des Gesetzes operieren, damit das Unternehmen operativ bleiben kann. Am Ende verdient Ihr Unternehmen einen erfolgreichen Betrieb ohne den zusätzlichen Stress, rechtliche Probleme anzugehen.

5. Begrenzung des Geschäftsrisikos von Marihuana oder Hanf

Die Einstellung eines Cannabis-Anwalts ist eine hervorragende Möglichkeit, das Risiko für Ihr Unternehmen zu minimieren. Einerseits bleibt Marihuana nach Bundesgesetz eine illegale Substanz, und es werden keine Ausnahmen für Staaten gemacht, die seine Verwendung für medizinische Zwecke oder Erholungszwecke legalisiert haben. Andererseits besteht für Personen, deren Unternehmen den staatlichen Gesetzen entsprechen, im Allgemeinen kein Risiko einer Verhaftung oder eines Gerichtsverfahrens durch Bundesbehörden.
Infolgedessen wird allen Marihuana-Geschäftsinhabern empfohlen, die Vorschriften ihres Staates strikt einzuhalten, um die Chancen einer strafrechtlichen Verfolgung und eines möglichen Investitionsverlusts zu begrenzen. Die Bundesregierung ist ständig auf der Suche nach Unternehmen, die nicht durch staatliche Marihuana-Gesetze geschützt sind, um strafrechtlich verfolgt zu werden.
Es konzentriert sich auf die Verfolgung von Personen, die an Verbrechen wie der Verteilung von Marihuana durch Netzwerke für organisierte Kriminalität, Drogen am Steuer, der Verteilung von Marihuana an Minderjährige und anderen Aktivitäten im Zusammenhang mit dem illegalen Besitz der Droge beteiligt sind.
Mit einem erfahrenen Cannabis-Anwalt an Bord können Sie sicher sein, dass Ihr Unternehmen so aufgebaut ist, dass das Risiko einer Strafverfolgung durch den Bund drastisch reduziert wird.
Ein Anwalt kann Ihr Unternehmen in Übereinstimmung mit allen staatlichen Gesetzen strukturieren, um den Widerruf der Geschäftslizenz und die damit verbundenen Geldbußen zu vermeiden. Ein Cannabis-Anwalt kann Ihr Unternehmen auch schützen und auf dem neuesten Stand halten, indem er die Rechtsprechung und Änderungen der Richtlinien genau überwacht.
Im Marihuana-Geschäft wird ein einziger Fehler Sie wahrscheinlich vor ein Bundesgericht bringen und Ihre Finanzen liquidieren. Einer dieser Fehler betrifft die Einstellung der Mitarbeiter. Wenn Sie beabsichtigen, neue Mitarbeiter einzustellen, hilft Ihnen ein Cannabis-Anwalt bei den Haftungsgesetzen und Versicherungen.

Letzte Gedanken zu Cannabis-Anwälten

Die Unternehmen, die Marihuana anbauen oder verkaufen, sind mit einem erheblichen Risiko verbunden. Aus diesem Grund liegt es in Ihrem Interesse, einen Cannabis-Anwalt für Ihr Unternehmen zu beauftragen.
Ein Cannabis-Anwalt hilft nicht nur dabei, das mit dem Marihuana-Geschäft verbundene finanzielle Risiko auszugleichen, sondern stellt auch sicher, dass die Unterlagen und Lizenzanträge des Unternehmens in Ordnung sind.
Angesichts der hohen Anlaufkosten, der Komplexität der Regeln und des Risikos einer Strafverfolgung durch den Bund klingt ein Anwalt nach einem angemessenen Aufwand. Der Versuch, die Cannabisgesetze selbst zu interpretieren, kann zeitraubend und verwirrend sein.
Wenden Sie sich an einen Cannabis-Anwalt, um Ihre Optionen zu besprechen und die Langlebigkeit Ihres Unternehmens zu sichern. Unsere sind Unternehmer wie Sie.
Cannabis-Transportfahrzeuge

Cannabis-Transportfahrzeuge

Cannabis-Transportfahrzeuge Cannabis-Transportfahrzeuge werden benötigt, um Bargeld, Cannabis und andere wertvolle Gegenstände zu Lagern, Einzelhandelsgeschäften und privaten Tresoren zu transportieren. Der Cannabis-Transporter NorCal Vans diskutiert mit Gastwirt Dustin Robinson über die besten ...

Pennsylvania Cannabis Anwalt

Pennsylvania Cannabis Anwalt

Anwalt für Cannabis in Pennsylvania Patrick K. Nightingale, Anwalt für Cannabis in Pennsylvania, diskutiert gemeinsam über den Fortschritt von Cannabis in Pennsylvania. Eine Umfrage ergab, dass 62% der wahrscheinlichen Wähler in Pennsylvania für die Legalisierung von Cannabis stimmen würden. Der Fortschritt im Staat war jedoch ein ...

Thomas Howard

Thomas Howard

Cannabis-Anwalt

Thomas Howard ist seit Jahren im Geschäft und kann Ihnen dabei helfen, in Richtung profitablerer Gewässer zu navigieren.

Thomas Howard war am Ball und hat alles erledigt. Einfach zu handhaben, kommuniziert sehr gut und ich würde ihn jederzeit empfehlen.

R. Martindale

R3-Programm & Zuschüsse in Illinois

R3-Programm & Zuschüsse in Illinois

R3-Programm und Zuschüsse in Illinois Das R3-Programm bietet Zuschüsse in Illinois, um einige der Fehler des Krieges gegen Drogen zu korrigieren. Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Illinois am 19. Mai 2020 Steuereinnahmen in Höhe von 31.5 Mio. USD für den R3 ...

Benötigen Sie einen Cannabis-Anwalt?

Unsere Anwälte für Cannabisgeschäft sind auch Geschäftsinhaber. Sie können Ihnen bei der Strukturierung Ihres Unternehmens helfen oder es vor übermäßig belastenden Vorschriften schützen.

ERREICHEN SIE UNS per E-Mail




316 SW Washington Street, Suite 1A
Peoria, Illinois 61602

Telefon: (309) 740-4033 || Email: tom@collateralbase.com


150 S. Wacker Drive, Suite 2400,
Chicago IL, 60606 USA

Telefon: 312-741-1009 || Email: tom@collateralbase.com


316 SW Washington Street, Suite 1A
Peoria, Illinois 61602

Telefon: (309) 740-4033 || Email: tom@collateralbase.com


150 S. Wacker Drive, Suite 2400,
Chicago IL, 60606 USA

Telefon: 312-741-1009 || Email: tom@collateralbase.com

Cannabis Industry & Legalization News

Cannabis Industry & Legalization News

Abonnieren Sie und erhalten Sie die neuesten Informationen zur Cannabisindustrie. Es werden ungefähr 2 E-Mails pro Monat sein!

Sie haben erfolgreich abonniert!

Teilen Sie es

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website.

Der Inhalt dieser Website ist jedoch nur für Erwachsene bestimmt. *

Bist du mindestens 21 Jahre alt?

Durch das Betreten dieser Website bestätigen Sie, dass Sie in dem Staat, in dem Sie wohnen, volljährig sind.