Neueste Cannabis-Nachrichten
309-740-4033 tom@collateralbase.com
Seite auswählen

Warum Ihre Cannabis-Firma einen externen General Counsel benötigt

Cannabis General CounselDer aufstrebende legale Cannabismarkt ist ein komplexes Netz von Gesetzen und Vorschriften. Diese Gesetze können manchmal so verworren sein, dass einige Staaten, wie Pennsylvania und Floridahaben Probleme bei der Implementierung ihrer eigenen Lizenzierungsschemata. Vielleicht ist es nicht verwunderlich, dass einige der größte Namen In Illinois wurde Cannabis von Anwälten gegründet.

Wir haben bereits darüber geschrieben, warum Ihr Unternehmen möglicherweise eine benötigt Cananbis Rechtsanwalt. In diesem Artikel möchten wir auf eine der häufigsten Vereinbarungen eingehen, mit denen Unternehmen aller Art ihre rechtlichen Bedürfnisse erfüllen: externe Rechtsberater.

Was ist ein "General Counsel"?

Die meisten großen und mittelständischen Unternehmen haben jemanden als „General Counsel“ benannt. Der General Counsel ist der Chief Legal Officer des Unternehmens, der eine umfassende Kontrolle über alle rechtlichen Fragen des Unternehmens hat. Dies bedeutet, dass sie (und ihre Mitarbeiter) alles erledigen - Corporate Governance, Verträge, Beschäftigung, geistiges Eigentum, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften usw. Der General Counsel kümmert sich normalerweise nicht um Rechtsstreitigkeiten. Selbst sehr große Unternehmen mit einem großen internen juristischen Personal neigen dazu, Rechtsstreitigkeiten von Fall zu Fall an Anwaltskanzleien auszulagern. Der General Counsel kann sich auch bei diskreten und / oder größeren Arbeiten wie einer größeren Akquisition oder einer großen jährlichen Einreichung bei der Securities and Exchange Commission auf die Unterstützung einer Anwaltskanzlei verlassen. Im Gegensatz dazu kümmert sich der General Counsel mehr um die alltäglichen rechtlichen Abläufe und fungiert eher als Aufsicht darüber, wann das Unternehmen eine Anwaltskanzlei für besondere Angelegenheiten hinzuziehen muss.

Was ist ein externer General Counsel?

Kleinere Unternehmen haben immer noch ernsthafte rechtliche Bedürfnisse. Während ein kleines Familienunternehmen oder Einzelunternehmen möglicherweise nur minimale rechtliche Verpflichtungen hat, wird jedes Unternehmen mittlerer Größe, insbesondere ein stark reguliertes Unternehmen wie ein Cannabisunternehmen, regelmäßig routinemäßige Rechtsberatung benötigen. Gleichzeitig kann das Hinzufügen eines leitenden Angestellten wie eines General Counsel teuer sein, und Sie benötigen ihn möglicherweise nur für 5 bis 20 Stunden pro Woche, nicht für volle 40 Stunden.

Das ist, wo das Konzept eines draußen General Counsel kommt ins Spiel. Viele mittelständische Unternehmen beauftragen eine Anwaltskanzlei als externen General Counsel. Es ist das Beste aus beiden Welten für alle Beteiligten. Das Unternehmen erhält einen erfahrenen, erfahrenen Anwalt, der seine routinemäßige und notwendige juristische Arbeit erledigt, muss sich jedoch nicht mit den Problemen eines leitenden Vollzeitbeschäftigten befassen. Auf der anderen Seite erhält die Anwaltskanzlei einen festen Mandanten, während die beteiligten Anwälte weiterhin die Möglichkeit haben, zusätzliche Geschäfte zu tätigen und ihr Fachwissen auf eine Weise zu verbessern, die nur eine Anwaltskanzlei zulässt.

Warum Ihr Unternehmen einen externen General Counsel erhalten sollte

Das Illinois Cannabis Regulation and Tax Act erstellt eine riesige Liste von Verpflichtungen, um Ihren Status als zugelassenes, lizenziertes Cannabisunternehmen in Illinois zu erhalten und aufrechtzuerhalten. Hier sind nur einige der laufenden Anforderungen, die Sie als Cannabisunternehmen in Illinois haben:

  • Jährliche Berichterstattung über Ihren sozialen Gerechtigkeitsstatus (410 ILCS 705 / 7-30)
  • Schulungsplan für Mitarbeiter, Plan für Arbeits- und Beschäftigungspraktiken:
    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter die Gesetze und Best Practices einhalten
    • Regelmäßige Aktualisierung der Best Practices
    • Verantwortliche Lieferantenschulung
  • Einhaltung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen
    • Staatliche und bundesstaatliche Vorschriften für Cannabisabfälle und -entsorgung
    • Ordnungsgemäße Verwendung von Pestiziden
    • Ordnungsgemäße Produktverpackung und Kennzeichnung
  • Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen
    • Stellen Sie sicher, dass alle Geräte funktionieren und den Branchen- und / oder staatlichen Standards entsprechen
  • Aufzeichnungspläne, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen alle vom Staat geforderten Informationen ordnungsgemäß aufzeichnet und speichert;
  • Regelmäßige Inspektionen und Aufzeichnungen von Anfragen des Staates oder der lokalen Regierung
  • Jahresrückblick auf und all das Gesetze, Regeln und Vorschriften

Zusätzlich zu allen Cannabis-spezifischen Vorschriften haben Cannabis-Unternehmen in Illinois eine Reihe weiterer rechtlicher Bedenken, die für hochprofitable mittelständische Unternehmen gelten, wie z.

  • Corporate Governance ist wichtig:
    • Unternehmensbeschlüsse
    • Kauf und Verkauf von Aktien des Unternehmens
    • Managementkonflikte lösen
  • Beschäftigungsfragen:
    • Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern
    • Arbeitslosigkeit und unrechtmäßige Kündigungsansprüche
    • Leistungen an Arbeitnehmer, Mindestlohn, bezahlte Freizeit usw.
  • Handelsverträge:
    • Kauf- / Verkaufsvereinbarungen
    • Verträge mit Apotheken, Züchtern, Infusoren und Transportunternehmen
    • Out-of-State-Verträge
    • Verkaufs- und Marketingvereinbarungen
Dies ist nur eine Auswahl der vielen rechtlichen Probleme, mit denen Sie als ehrgeiziger Cannabis-Unternehmer garantiert konfrontiert sind

Letzte Gedanken zur Einstellung eines externen General Counsel

Cannabis ist ein hartes, komplexes und hochreguliertes Geschäft. Angesichts der hohen Kapitalkosten und der Komplexität der Regeln sowie der hohen Ausfallkosten sollte jedes Cannabisunternehmen nachdrücklich in Betracht ziehen, jemanden als General Counsel einzustellen.
Wenden Sie sich an einen Cannabis-Anwalt, um Ihre Optionen zu besprechen und die Langlebigkeit Ihres Unternehmens zu sichern. Unsere sind Unternehmer wie Sie.
Pennsylvania Cannabis Anwalt

Pennsylvania Cannabis Anwalt

Anwalt für Cannabis in Pennsylvania Patrick K. Nightingale, Anwalt für Cannabis in Pennsylvania, diskutiert gemeinsam über den Fortschritt von Cannabis in Pennsylvania. Eine Umfrage ergab, dass 62% der wahrscheinlichen Wähler in Pennsylvania für die Legalisierung von Cannabis stimmen würden. Der Fortschritt im Staat war jedoch ein ...

Wie die Lieferung von Cannabis in Illinois aussehen könnte

Wie die Lieferung von Cannabis in Illinois aussehen könnte

Die Cannabis-Lieferlizenzen für Illinois ähneln möglicherweise denen, die andere Staaten mit ihrer Cannabis-Lieferung gemacht haben. Wie wir vor einigen Wochen berichteten, stimmte die Massachusetts Cannabis Control Commission dafür, Lizenzen und Zustellvermerke für ...

Thomas Howard

Thomas Howard

Cannabis-Anwalt

Thomas Howard ist seit Jahren im Geschäft und kann Ihnen dabei helfen, in Richtung profitablerer Gewässer zu navigieren.

Thomas Howard war am Ball und hat alles erledigt. Einfach zu handhaben, kommuniziert sehr gut und ich würde ihn jederzeit empfehlen.

R. Martindale

Benötigen Sie einen Cannabis-Anwalt?

Unsere Anwälte für Cannabisgeschäft sind auch Geschäftsinhaber. Sie können Ihnen bei der Strukturierung Ihres Unternehmens helfen oder es vor übermäßig belastenden Vorschriften schützen.

ERREICHEN SIE UNS per E-Mail




316 SW Washington Street, Suite 1A
Peoria, Illinois 61602

Telefon: (309) 740-4033 || Email: tom@collateralbase.com


150 S. Wacker Drive, Suite 2400,
Chicago IL, 60606 USA

Telefon: 312-741-1009 || Email: tom@collateralbase.com


316 SW Washington Street, Suite 1A
Peoria, Illinois 61602

Telefon: (309) 740-4033 || Email: tom@collateralbase.com


150 S. Wacker Drive, Suite 2400,
Chicago IL, 60606 USA

Telefon: 312-741-1009 || Email: tom@collateralbase.com

Cannabis Industry & Legalization News

Cannabis Industry & Legalization News

Abonnieren Sie und erhalten Sie die neuesten Informationen zur Cannabisindustrie. Es werden ungefähr 2 E-Mails pro Monat sein!

Sie haben erfolgreich abonniert!

Teilen Sie es

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website.

Der Inhalt dieser Website ist jedoch nur für Erwachsene bestimmt. *

Bist du mindestens 21 Jahre alt?

Durch das Betreten dieser Website bestätigen Sie, dass Sie in dem Staat, in dem Sie wohnen, volljährig sind.